25.01.2012

MMM - gestrickter Loop

Viele von Euch kennen sicherlich die Pimpelliese von Spinning Martha. Beim Stöbern auf Ihrem Blog habe ich festgestellt, dass sie noch weitere Anleitungen für wunderschöne Sachen entwickelt hat und diese zum freien Download zur Verfügung stellt.

Jedenfalls ist mir dort die Anleitung für diesen tollen Loop namens "Alles Liebe" in die Finger gefallen. Perfekt um einen der schönen Stränge Unisono von Zitron zu verstricken und mir in meinem neuen Wintermantel den Hals warm zu halten. Hier ist das gute Stück (allerdings ohne Mantel):

Die Wolle ist wunderbar weich und der Farbverlauf macht quasi stricksüchtig. Gestrickt habe ich an ihm etwa 1,5 Wochen. Einzig das Muster hat etwas aufgehalten. 3 Maschen zusammenzustricken, darin bin ich nämlich gänzlich ungeübt und gerade am Anfang brach ich mir fast alle Finger ;-). Mittlerweile geht es. Ich denke mit spitzeren Nadeln könnte ich das zusammenstricken vereinfachen, also stehen SPITZE Stricknadeln jetzt mal auf dem Wunschzettel ganz oben. Ich habe noch einen Gutschein von Kaufhof, dort werde ich mal gucken.

Ach ja und weil heute Mittwoch ist, mache ich mit meinem neuen Loop mal mit beim "Me Made Mittwoch".

16.01.2012

Repariert

Aus London ist im Sommer ein liebenswerter Schlüsselanhänger mit mir heimgereist. Er hat die Aufsicht über meinen Büroschlüssel. Leider musste ich feststellen, dass die Knöpfe nicht sehr gut vernäht waren und sich der Schlüsselanhänger immer mehr in seine Einzelteile auflöste, bis er vor Weihnachten alle Knöpfe verlor und sich dann auch noch die Halterung für den Schlüssel löste...

So wanderte der Schlüsselanhänger in meine To-Do-Box und ich war genervt, dass ich meinen Schlüssel nicht mehr in meiner Handtasche fand... Am vorletzten Wochenende habe ich endlich die Zeit gefunden mit ein paar Stichen den Anhänger zu reparieren. Jetzt hält wieder alles und ist vorzeigbar.

Und an dem darauf folgenden Montag habe ich meinen Schüssel direkt in den Tiefen meiner Handtasche gefunden :-).

15.01.2012

Heute etwas Nützliches!

Soll ich Euch etwas verraten? Ich habe mir am Freitag eine neue Nähmaschine gekauft :-). Eine Brother innov-is 30 ist es geworden.

Meine alte Nähmaschine vom Discounter hat mir die letzten 12 Jahre treue Dienste geleistet und bekommt ein neues zu Hause bei einer Freundin, die gerne das Nähen anfangen möchte. Gerade habe ich meine alte Nähmaschine geölt und gereinigt und auf einem Probeläppchen hat sie brav genäht. Sie wird also weiter ihren Dienst tuen.

Ja und ich, habe jetzt eine Maschine mit viel mehr Möglichkeiten. Gestern habe ich sie bereits ausgiebigst getestet. Auf einem Probeläppchen habe ich erstmal Ziernähte, Geradstich, Overlookstich, Knopflochstich usw. geübt. Genäht habe ich eine Schürze, die ich in den nächsten Wochen verschenken möchte:

Den Schnitt habe ich von unserer Küchenschürze abgenommen. Der Stoff stammt von einem alten Vorhang, den ich sozusagen recycelt habe. Es ist eine grob gewebte Baumwolle. Das "Schrägband" habe ich selber aus weißer Baumwolle angefertigt und das Webband stammt von der Bandweberei aus Wuppertal. Und bei der Anfertigung dieser Schürze habe ich zum ersten Mal Knopflöcher genäht. Ich bin ganz stolz auf mich.

Ich geh jetzt mal wieder an meine neue Nähmaschine. Es macht so Spaß und sie ist so herrlich leise. Ein Traum, sag ich Euch. Ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntag.


10.01.2012

Creadienstag: Heute wird gestrickt

Juchhu es ist Creadienstag!
Zwischen den Jahren habe ich bereits diesen Schal namens "Oh Helen" angeschlagen. Die Wolle ist ein Ecco-Farbverlaufsgarn aus dem Hause Zitron. Ein Fund von meinem Besuch beim Werksverkauf.
Heute wird er weiter gestrickt und vielleicht sogar beendet. Der Schal wird mein Vorbote auf den Frühling.

Mehr Creadienstag gibt es wie immer hier.
Mittlerweile ist die Oh Helen! fertig. Hier könnt Ihr sie Euch angucken.


09.01.2012

Socken 2012 Nummer 1 oder Socken Modell 2.0

Die ersten Socken sind dieses Jahr auch schon fertig geworden.


Begonnen habe ich sie auf der Fahrt zu unserer Silvesterverabredung und am Sonntag beendet. Ein Paar Socken innerhalb einer Woche, das ist Rekord!

Es sind meine ersten Socken mit Muster, deshalb Modell 2.0. Nach dem Bündchenmuster in 2rechts/2links habe ich im Schachbrett weitergestrickt. Gestrickt sind sie aus 6fädiger Sockenwolle namens Trekking aus dem Hause Zitron in knallrot.

Diese Woche werden sie dann nachträglich zum Geburtstag verschenkt.

06.01.2012

Besuch Bandweberei Kafka

Vor einigen Jahren ist mir auf der Creativa in Dortmund die Bandweberei Kafka aufgefallen. Dort, in Wuppertal, werden wunderschöne Webbänder gewebt. Mittlerweile bin ich beinah täglich im Bergischen unterwegs und da kam mir die Idee einen Abstecher zur Bandweberei Kafka zu machen und meine Bandvorräte aufzufüllen. Hier zeige ich Euch meine neuesten Bänderschätze.


Die Entscheidung fiel nicht ganz so leicht, die Auswahl war riesig, aber diese sind es jetzt geworden. Für ein paar habe ich schon ganz tolle Ideen. Mal sehen, ob das dann auch so wird, wie ich mir das vorstelle ;-).

05.01.2012

Fensterschmuck zum Winter

Wie ich auf vielen Blogs schon gesehen habe, seid Ihr fleißig am Umdekorieren. Noch steht unsere Weihnachtsdeko aber für Freunde habe ich schonmal einen winterlichen Fensterschmuck angefertigt, den wir zum Einzug verschenkt haben.
Die Schneeflocken habe ich einfach aus einem dickeren Fotokarton ausgeschnitten. Die Kugel ist eine Styroporkugel die ich mit blauer Märchenwolle mit der Nadel umfilzt habe. Den Stern und die Marmorierung habe ich dann mit weißer Märchenwolle aufgefilzt. Das Schleifenband habe ich einfach durch die Kugel gefädelt und die Schneeflocken sind mit Nähmaschine an das Band genäht.
Das Ganze gefällt mir ausgesprochen gut. Eine Kugel habe ich noch hier, mal sehen ob diese verschenkt wird, oder doch bei uns am Fenster landet...

02.01.2012

Das Jahr beginnt gerade klasse!

Erstmal wünsche ich Euch ein frohes neues Jahr! Ich hoffe Ihr seid alle gut reingekommen. Wir hatten ein tolles Silvester bei Freunden.

Ja und dann habe ich gerade festgestellt, dass das neue Jahr bestens beginnt. Noch vor Silvester habe ich bereits die Seiten unserer örtlichen Familienbildungsstätte quer gelesen und nach den neuen Nähkursen gesucht und heute morgen waren sie endlich online. Natürlich habe ich mich sofort zu einem Wochenendnähkurs vom 25.02. bis zum 26.02. angemeldet. Ich freu mich schon so und bin schon am Überlegen, was ich denn schönes für mich Nähen kann. Eigentlich möchte ich wieder ein Kleid nähen, oder vielleicht doch eine Hose...

Kennt Ihr diese Seite? Da fände ich diese Hose, dieses Kleid in knielang oder auch dieses Shirt oder diese Bluse verlockend...

Schwierig... Von Farbenmix habe ich auch noch diesen Schnitt für einen Rock zu Hause, den wollte ich allerdings alleine probieren und schaffe das hoffentlich bis zu dem Wochenende... Eigentlich wollte ich den bis Ende des Monats fertig haben. Stoff habe ich dafür noch, einen leuchtend roten Wollstoff, denn ich mit stilisierten Blumen verzieren wollte.

Ach, immer diese Entscheidungen... :-).