05.10.2013

Herzen für meine Mutter

Meine Mutter hatte Geburtstag und ich war total ratlos bzgl. eines Geschenks. Letztendlich hat sie sich einen Gutschein gewünscht, damit dieser aber nicht ganz so nackig daher kam, habe ich noch schnell Herzchen genäht:

Ist doch klar, Mama ist die beste und hat ganz viele Herzen verdient :-). 


Anleitung/Muster: Einfach eine Herzvorlage auf Papier malen, ausschneiden, dann auf Stoff übertragen und mit der Zickzackschere ausschneiden. Links auf links nähen, in der oberen Mitte ein Bändchen mit einnähen, und eine kleine Öffnung zum Füllen mit Watte lassen. Das Herz mit Watte füllen und die Füllöffnung verschließen.
Material: Reste vom Baumwollstreifenstoff vom Stoffmarkt, etwas Füllwatte, ein Bändchen zum Aufhängen und Nähgarn.

1 Kommentar:

  1. Einfach gemacht - und klassisch schön! Herzen gehen eben immer...
    LG

    AntwortenLöschen