18.04.2013

Projektbeutel in "Einfach" und Gretelies

Von der Spieletasche war noch einiges an Stoff übrig. Mittlerweile habe ich diesen Stoff allerdings fast komplett vernäht.

Für mein Wichtelkind habe ich einen Projektbeutel genäht: 


Er war schnell und einfach zu nähen. Wer auch so einen möchte kann sich im Prinzip an diese Anleitung halten.

Mein Beutel ist allerdings nicht mit Volumenflies gefüttert und er wird nicht umgeklappt. Um den Beutel zuziehen zu können, habe ich eine zweite Naht an der oberen Kante genäht (nach dem Wenden und Beutel ineinander stecken) und die Seitennaht zwischen den Nähten etwas aufgetrennt, um das Band mit einer Sicherheitsnadel durchzuziehen.

Aus einem weiteren Stück des Stoffs, habe ich noch diese Gretelies gemacht:


Sie wird mit einem Reißverschluss geschlossen. Der Innenstoff stammt vom Möbelschweden.

Ein bisschen Stoff habe ich jetzt noch übrig. Mal sehen, den werde ich vermutlich für mich verwerten.

Kommentare:

  1. Schicker Stoff .... wie das nur kommt :-)

    Der "Projektbeutel" hat mich zuerst an ein Objektiv-Schutz-Beutel erinnert. Jedenfalls erscheint es auf dem Foto so, in Wirklichkeit ist er für mein Teleobjektiv allerdngs deutlich zu groß.

    AntwortenLöschen
  2. Schön passt das zusammen, Stoff und Schnitt. Die Beutel gefallen mir sehr gut.
    Lieben Gruß von der Maus

    AntwortenLöschen
  3. ich glaub, so einen Beutel will ich auch... mir scheint die Anleitung zwar beim reinen Durchlesen etwas wirr, das liegt aber ganz sicher an mir. Werde das einfach mal ausprobieren, dann sehe ich ja, wo ich was umschlage etc. - hoffe ich. Sonst löchere ich dich *ernstgemeinteDrohung* :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich gespannt, es liest sich wirklich komplizierter als es tatsächlich ist, aber Du kannst gerne fragen, zu Not machen wir einen Nähtreff ;-).

      LG
      Wolke

      Löschen