01.02.2013

5. Zwischenbericht UWUH

Es läuft weiter gut, denn bisherige Neuanschaffungen in Sachen Wolle: keine :-D.  Für das Karnevalskostüms unseres Neffen brauchte ich aber doch noch Stoff und so ist hier ein Meter roter und weißer Pannesamt eingezogen, aus dem morgen ein Kostüm für Weiberfastnacht wird. Bin aber trotzdem stolz auf mich, außer dem Pannesamt und das weitere Material für das Kostüm habe ich im Stoffladen nichts gekauft :-D. Im Bastelladen habe ich auch nur Filz für das Kostüm gekauft und die Masking Tapes liegen gelassen, obwohl ich mir kurz einreden wollte, dass ich diese ja evtl. für ein Wichtelgeschenk benötige... Also, alles in allem keine Lustkäufe die letzten Wochen.

Gestrickt habe ich die letzten zwei Wochen auch. Fertig geworden ist der Drachenschal und diese kleinen Babysöckchen:

Für die blauen Söckchen habe ich genau 15g Sockenwolle verbraucht und für die Naturfarbenen 18g. Sie sind nach dieser Anleitung gestrickt.

Meine Großmutter hat bei mir Socken für ihre Pflegeschwestern bestellt, die habe ich auch angefangen.  Hier ist ein Anstrickbild:


Für  die Aktion 12 in 13 ist das nächste Knäuel gezogen worden. Bei mir ist es ein Strang Filisilk von Zitron, dort bin ich noch auf der Suche nach einem passenden Strickmuster. Habt Ihr Ideen?

 

Dann ist mein Nähkurs gestartet und ich habe aus vorhandenen Stoffen die "Spieletasche" für meinen Mann angefangen. Diese wird nächste Woche wahrscheinlich fertig werden. Außerdem kann ich meinen Nähplatz wieder im Wohnzimmer aufbauen :-). Endlich, d.h. ich kann auch zu Hause wieder gut was schaffen.

Während Wollkäufe wohl weiter ausbleiben werden, sieht das bei Stoffkäufen anders aus. Leider werde ich in nächster Zeit wieder etwas Stoff kaufen müssen. Für mein Patenkind gibt es vom Osterhasen ein Outfit für die Taufe des kleinen Bruders, dort fehlt noch Stoff für das Oberteil und für einen Geburtstag werde ich eine Patchworkdecke nähen, hierzu fehlen mir auch noch passende Stoffe. Bei letzterem muss ich auch noch ausrechnen, wieviel Stoff ich benötige. Aber Stoffe sind ja auch nur sekundär von meinem Use what you have-Projekt betroffen.

Meine Wollstatistik sieht also nach zwei Wochen so aus:
 
Stand 20.01.13: 19.151,29 m

Puppe: 0,0 m (insgesamt 37,6m) 
Schal: 391,2 m (insgesamt 583,6 m) 
Socken: 71,5 m (insgesamt 71,5 m) 
Babsocken 1: 63 m (insgesamt 63 m)
Babysocken 2: 75,6 m (insgesamt 75,6 m)
Decke: 0,0 m (insgesamt 21m)  

Stand 01.02.13: 18.549,99  m

Ich sollte mal an der Decke und der Puppe weiternadeln, sonst werden die zwei noch zu Ufos... Oje, mal gucken, zumindest die Puppe hat ein Enddatum :-D. 
Verlinken könnt Ihr Euch wieder hier

Kommentare:

  1. Dein UWUH-Projekt finde ich bewundernswert. Eigentlich, ja eigentlich sollte ich ja mitmachen. Ich habe so viele kleine Wollreste. Aber eben nur Reste und da weiß ich schon jetzt, dass ich neuer Wolle nicht widerstehen kann. Leider! Bei einem Resteabbau wäre ich dabei. Gibt es denn noch Mitstreiter bei deinem Abbau?
    GLG Anett

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anett,

      ich bin ja auch fleißig am Reste abbauen. Es ist also beides. Das Muster für die Söckchen geht hervorragend für Wollreste und Bekannte von mir stricken gerade Knubbelchen.
      Ich habe auch Mitstreiterinnen, nur leider nicht hier im Blog :-). Ich hoffe ich bleibe das ganze Jahr weiter standhaft.

      LG
      Wolke

      Löschen