27.10.2012

Manchmal geht auch etwas schief...

Nicht, dass Ihr denkt, hier werden nur 100% stimmige Werke produziert. Letztens habe ich ganz schönen Mist gebaut hat sich mein Erfahrungsschatz erweitert.
Ich habe eine Marlene gestrickt aus Filigran von Zitron in einem herrlichen Rot.
Sie ist ungefähr gleichzeitig mit dem Loop fertig geworden. Tja, und das wurde der Marlene zum Verhängnis..., denn ich bin auf die blöde zeitsparende Idee gekommen beide Strickstücke zusammen ins Entspannungsbad zu schicken. Ihr könnt Euch bestimmt denken, was passiert ist, oder? Die Wolle des Loops hat abgefärbt sich kreativ ausgetobt und in dem herrlichen Rot zeigten sich furchtbare dunkle kreative Schlieren. Nochmaliges Einlegen der Marlene zeigte keine Wirkung. Tja und dann habe ich mir gedacht, schmeiß leg den Schal doch einfach ins Entfärberbad... Was meint Ihr kam heraus? Nun die Wolle ist nicht farbecht im Sinne des Entfärberherstellers und so wurde das Rot zu einem Gelb (Kopf vor die Wand klatsch).
Ich darf Euch also heute die rote Marlene vorstellen, die gelb werden wollte:
 
Ich muss mir noch überlegen, ob ich das Gelb schön finde, sonst werde ich das Ganze nochmal ins Färbebad legen (Tipps dazu sind herzlich willkommen).
Gestrickt ist der Schal nach dieser Anleitung mit Filigran von Zitron (selbst entfärbt).

Kommentare:

  1. Autsch! Echt schade um das schöne Rot!
    Hätte mir aber genauso passieren können (abgesehen davon, dass ich so große Stücke nicht stricke ggg)

    Hoffentlich funktionierts mit dem Färben,
    lg
    Babsi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wirklich schade ums Rot. Ich muss mir das mit dem Färben nochmal überlegen, das habe ich nämlich noch nie gemacht. Erstmal ist der Schal in die Kiste gewandert.

      LG
      Wolke

      Löschen
  2. Ach du Scheiße.... herzliches Beileid!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir! Ich war auch leicht entsetzt, als ich am nächsten Morgen in den Behälter geguckt habe. Nun ja, wieder schlauer.

      LG
      Wolke

      Löschen
  3. Nun ja, ist schade, aber so ist sie ein absolutes Unikat! ;-)

    AntwortenLöschen