22.09.2012

Projektbeutel

Bis vor einiger Zeit habe ich mein Strickzeug immer im Jutebeutel bei mir gehabt. Es ist zwar ein Selbstgenähter, aber schön war anders. Also habe ich überlegt, wie sollte mein Projektbeutel sein:

- aus Stoff und knautschbar,
- groß genug für ein bis zwei Projekte,
- Werkzeug sollte auch mit reinpassen,
- wenn man die Tasche richtig hinstellt sollte nicht alles durcheinander purzeln,
- schnell verschließbar,
- eine Anleitung sollte Platz finden.

Er erfüllt zwar noch nicht alle Anforderungen, aber das ist mein "neuer" Projektbeutel:


Nicht wirklich aufregend, aber immerhin selbst zusammen getüftelt. Die Stoffe (alles Baumwolle) stammen vom Stoffmarkt und das Webband von der Bandweberei Kafka. Den Außenstoff habe ich mit Viseline verstärkt, so behält die Tasche gut die Form.

Was gefällt mir gut:
- Es passt viel hinein,
- die Farben bzw. Stoffe,
- ich habe ein Stricknadelfach,
- in einem extra Beutelchen passt mein Werkzeug mit rein,
- die Form ist eigentlich super.

Was würde ich beim nächsten anders machen:
- Definitiv die Innenausstattung, noch extra Fächer für Schere und co.
- Ein extra Fach für die Anleitung.
- Die Reißverschlusslösung ist nicht ideal.

Also weiter tüfteln :-).

Kommentare:

  1. Guten Morgen!
    Ich hab ja auch so ein Täschchen für mein Sockenstrickzeug - allerdings ganz ohne extra Fächer etc., da liegt alles kunterbunt drin.
    Wegen dem Reißverschluss: Schau einmal bei machwerke, da gibts die Anleitung, da geht der RV noch seitlich ums Eck runter - gibt ein bisschen mehr Platz zum Ein- und Ausräumen ;-)

    Schönes Wochenende,
    Babsi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Babsi,

      die Tasche von Machwerk kenne ich, die ist allerdings mit Endlosreißverschluss... Mal überlegen. Danke aber für den Hinweis.

      LG
      Wolke

      Löschen
    2. Du kannst auch enen normalen Reißverschluss nehmen und das geschlossene Ende abschneiden ;-)

      Löschen
  2. Die sieht gar nicht so groß aus für 2 Projekte! :-)
    Aber wenn du jetzt weißt wie es geht ist es ja nur noch ein kleiner Schritt bis zu dem für dich optimalen Täschchen!
    Mir gefällt sie!
    GlG Claudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Claudi,

      danke Dir! Das täuscht, sie hat fast DinA5-Format, ist aber ein bisschen schmaler. Im Moment sind dort die Marlene und ein paar Socken drin. Also wirklich Platz satt :-).

      LG
      Wolke

      Löschen
  3. Schön geworden, Deine Tasche. Ich habe für mein Strickzeug den Schnitt Kramtascherl von KlaraKlawitter vergrößert und 2 Außentaschen drauf gesetzt. Außerdem habe ich, statt Vlies, ein Wischtuch zum Verstärken genutzt, das geht wirklich klasse. Vielleicht kannst Du damit etwas anfangen?
    Liebe Grüße von der Maus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Muschelmaus,

      danke Dir. Den Schnitt von KlaraKlawitter kenne ich gar nicht, da muss ich mal suchen gehen. Die Idee mit dem Wischtuch ist auch klasse. Danke dafür.

      LG
      Wolke

      Löschen
  4. Ich finde es ist super gelungen und eine wirklich gute Idee. Ich bin noch nicht über die Jutebeutel-Phase hinaus gekommen.

    Wenn du Lust hast, schau doch mal auf meinen Blog. Ich habe dich getaggt und würde mich freuen, wenn du mitmachst.
    Viele Grüße
    Timothea

    AntwortenLöschen