04.01.2013

2. Zwischenbericht - UWUH

Jetzt ist das neue Jahr schon vier Tage alt, bisher halte ich mich an meine neuen Vorsätze, Kunststück, es gab bisher keine Versuchungen ;-).

Um meinen Wollvorrat abzubauen nehme ich teil an 12 für 13. Was das ist? Man suche sich 12 Knäule aus dem Vorrat. Diese werden verpackt und von eins bis zwölf durchnummeriert. Zu Anfang jeden Monats wird eine Nummer gezogen. Man packt das Päckchen aus und muss sich jetzt nur noch eine Anleitung suchen, die zu der Wolle passt und strickt los. Aufs Einpacken habe ich verzichtet, aber ich habe meine Stränge durchnummeriert. Das sind meine 12 für 13:


Die Nummer für Januar ist die 10. Bei mir sind das Reste einer 6fädigen Sockenwolle in grün und grau von Zitron. Daraus stricke ich Socken, die ich am Mittwoch angeschlagen habe.

Fertig geworden ist auch etwas und zwar Socken für mich.



Sie sind nach dieser Anleitung gestrickt, aus einer Colorflow. Verbraucht habe ich 48g oder 201,5m. Die Wolle wird leider nicht mein Lieblingsgarn, ich bin etwas enttäuscht von ihr. Beim Stricken flusst sie aus, der Faden ist ungleichmäßig gesponnen und der Farbverlauf sah auf dem Knäuel auch vielversprechender aus, als er sich dann an den Socken ergab. Mal sehen, was ich aus den 1,5 Knäuel noch mache, die ich hier habe.

Vorgestern habe ich dann meinen neuen Perlenroller ausprobiert und Fimo verbraucht:



Die Perlen gehen erstmal in meinen Vorrat und dürfen demnächst für Maschenmarkierer oder Schlüsselanhänger oder ähnliches verbraucht werden.

Hier die Wollstatistik:

Stand 29.12.12: 19.658,49 m
Socken für mich: 79,8m (insgesamt 201,5m)
Puppe: 37,6m (insgesamt 37,6m)
Schal: 59,4m (insgesamt 148,8m)
Decke: 0,0m (insgesamt 21m)
Socken 12 in 13: 49,3m (insgesamt 49,3m)
Stand 04.01.13: 19.432,39m

Und was habt Ihr so die Woche aus Euren Vorräten gewerkelt? Verlinkt Euch doch :-), über eine Rückverlinkung freue ich mich natürlich.

Kommentare:

  1. Ich habe diese Woche noch gar nichts geschafft, spätestens Sonntag gehts aber los, heute Abend sortiere ich erstmal alles und mache auch ein paar Nummern :D
    Super Idee und schöne Socken!

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Seltsam, mein Kommentar ist einfach weg. Also noch ein Versuch:
    Dein Blogeintrag ist auf jeden Fall motivierend, wenigstens mal meine Materialberge zu sichten. Wie machst Du das, die Wollmenge auf den Meter genau anzugeben? Hast Du wirklich alles ausgemessen? Da wäre ich ja Wochen beschäftigt :o(

    LG Rosi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei der Bemessung der Wollmenge auf Meter war mir Ravelry sehr hilfreich, dazu bericht im nächsten UWUH-Post mal mehr.

      LG
      Wolke

      Löschen